Welche Arbeiten erledigt ein Hausmeisterservice

Immer mehr Existenzgründer möchten Ihre Dienstleistungen im Rahmen eines Hausmeister-Services anbieten. Für Hauseigentümer und Vermieter stellt dieser Service eine große Erleichterung dar. Obwohl diese Dienstleistung mittlerweile weit verbreitet ist, herrscht bei den Kunden immer noch Unsicherheit darüber, welche Arbeiten durch einen Hausmeister-Service durchgeführt werden dürfen und welche die Beauftragung eines Handwerkers bedürfen. Nachfolgend geben wir einen Überblick darüber, welche Arbeiten ein Hausmeister-Service erledigt.

Wofür überhaupt einen Hausmeister-Service?

Ein Hausmeister-Service übernimmt die Betreuung einer Immobilie und den dazu gehörenden Anlagen. In diesem Rahmen sorgt er für die Sauberkeit sowie Sicherheit des Objektes und trägt zudem zur Instandhaltung der Immobilie bei. Da der Hausmeister-Service im handwerklichen Bereich tätig ist, muss darauf geachtet werden, dass dieser keine Arbeiten erledigt, für die eine Meisterqualifikation benötigt wird. Ein Hausmeisterdienst darf lediglich Arbeiten ausführen, die zum Minderhandwerk gezählt werden und auch ohne Meisterbrief durchgeführt werden können. Dazu gehören alle einfachen Arbeiten, die auch ohne Ausbildung in kurzer Zeit erlernt werden können.

Diese Arbeiten fallen darunter

Ein Hausmeister-Service darf alle Arbeiten erledigen, welche die Aufsicht, Pflege und Instandhaltung eines Objekts umfassen.

Die Aufsicht einer Immobilie beinhaltet folgende Aufgaben:

  • Verwaltung von Immobilien
  • Zustandsüberwachung von Immobilien und Außenanlagen
  • Überwachung von Tiefgaragen, Garagenanlage und Aufzügen
  • Funktionsüberwachung von Heizungsanlagen (z. B. Entlüften, Heizölvorrat prüfen oder Wasser nachfüllen)
  • Schließdienst

Unter die Pflege von Immobilien fallen die folgenden Arbeiten:

  • Reinigung von Immobilien und Grundstücken
  • Pflege von Gartenanlagen (z. B. Unkraut entfernen, Rasenmähen, Hecken und Bäume zurückschneiden, Blumen pflanzen und gießen
  • Winterdienst mit Schneeräumen und Streuen
  • Durchführen der Kehrwoche
  • Leeren von Abfallkörben sowie Mülldienst
  • Entrümpelung von Gebäuden und Aufräumarbeiten
  • Reinigung von Dachrinnen, Bodenrinnen, Wassereinläufen und Fußrosten
  • Montage und Instandhaltung von Fertigzäunen

Die Instandsetzung umfasst die folgenden Arbeiten:

  • Kleinere Risse oder Löcher mit Spachtelmasse ausbessern
  • Durchführung von Trockenbauarbeiten
  • Behebung von Funktionsstörungen an Schließzylindern und Türschlössern
  • Wechseln von Dichtungen an Wasserarmaturen
  • Austausch von defekten Leuchtstoffröhren und Glühlampen
  • Ausbessern von Beschädigungen an Türen und Wänden
  • Tapezierarbeiten mit Raufasertapeten

Des weiteren gibt es verschiedene handwerksähnliche und handwerkliche Tätigkeiten, die auch ohne Meisterbrief von einem Hausmeister-Service durchgeführt werden dürfen. Darunter fallen zum Beispiel:

  • Einbau von Fenstern, Türen und Zargen
  • Verlegung von Teppich-, PVC-, Laminat- und Fertigparkettboden
  • Reinigung von Teppichböden
  • Reinigung von Rohren
  • Gebäudereinigung
  • Verlegen von Fliesen, Platten und Mosaik
  • Durchführung von Estrichlegerarbeiten

Nicht erledigt werden dürfen alle handwerklichen Tätigkeiten, für die eine Meisterqualifikation erforderlich ist. Dazu gehören folgende Arbeiten:

  • Betonbauerarbeiten
  • Dachdeckerarbeiten
  • Elektroarbeiten
  • Gerüstbauerarbeiten
  • Glaserarbeiten
  • Heizungsbauarbeiten
  • Installateurarbeiten
  • Klempnerarbeiten
  • Lackiererarbeiten
  • Malerarbeiten
  • Maurerarbeiten
  • Metallbauerarbeiten
  • Pflasterarbeiten
  • Stukkateurarbeiten
  • Tischlerarbeiten
  • Zimmererarbeiten

Das Leistungsangebot der verschiedenen Dienstleister kann sich natürlich erheblich unterscheiden. Bei Fragen zu unserem Angebot können Sie gerne unverbindlich per Telefon oder E-Mail anfragen. Wir beantworten Ihre Anfragen gerne!

Bild: © kurhan/Shutterstock.com