Archiv für den Monat: März 2016

Hausflur wann renovieren

Wann muss der Hausflur renoviert werden?

Wer eine Wohnung mietet, der ist sich in der Regel darüber im Klaren, dass er diese nach Beendigung des Mietverhältnisses in demselben Zustand wieder an den Vermieter übergeben muss, wie er sie von diesem zu Beginn übernommen hat. War diese renoviert, so ist sie auch entsprechend frisch renoviert zu übergeben. Als Mieter nutzen Sie aber nicht nur die Wohnung, sondern gemeinsam mit allen anderen Mietern des Hauses auch den Hausflur. Der Hausflur gehört sozusagen also auch gewissermaßen zur Mietsache dazu. Doch wie sieht es eigentlich aus, wenn nach und nach der Hausflur unansehnlicher wird und einen neuen Anstrich benötigt, der Putz von den Wänden fällt oder die Treppenstufen zerkratzt oder anderweitig beschädigt sind? Ob und wie häufig der Vermieter dazu verpflichtet ist, ist aber häufig ein Streitthema.

Weiterlesen

Hausarbeiten in der Mietwohnung verrichten

Wie lange darf man Hausarbeiten in der Mietwohnung verrichten?

Immer wieder gibt es vor allem in Mehrfamilienhäusern Unfrieden zwischen den Nachbarn. Grund dafür ist nicht selten Lärm, der aus der benachbarten Wohnung dringt. Sei es nun der Staubsauger, die Bohrmaschine, die Waschmaschine, ein bellender Hund oder auch lediglich spielende Kinder, Grund zur Beschwerde finden viele Nachbarn zur Genüge. Doch wie viel Lärm ist eigentlich normal und wann beginnt die Ruhestörung?

Weiterlesen

Fluchtwege Hausflur was beachten

Was ist bei Fluchtwegen im Hausflur zu beachten?

Die Hausflure sind im Ernstfall oftmals die einzigen Fluchtwege in einem Haus. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass der Hausflur von den Bewohnern nicht unnötig zugestellt wird und jederzeit ein gutes Durchkommen ist. Wir von Beckerhausmeister.de erklären Ihnen, was es bei den Fluchtwegen im Haus zu beachten gibt und weshalb der Aufzug im Brandfall nicht genutzt werden sollte.

Weiterlesen

Rauchmelder wo anbringen

Wo müssen Rauchmelder angebracht werden?

Rauchmelder können im Ernstfall Leben retten. Durch die Einführung von Rauchmeldern konnte die Zahl der Brandtoten innerhalb der letzten 15 Jahre halbiert werden. Inzwischen besteht in großen Teilen Deutschlands die Pflicht zur Anbringung von Rauchmeldern. Noch sind nicht alle Bundesländer davon betroffen, aber in den nächsten Jahren wird diese Pflicht auf ganz Deutschland ausgeweitet. Für die Hauseigentümer bedeutet dies, dass sie ihre Wohnungen mit Rauchmeldern ausstatten müssen. Bei Mietwohnungen ist übrigens der Vermieter für die Anbringung von Rauchmeldern zuständig. Auch wenn das Thema schon lange Zeit in den Medien aktuell ist, bleibt die Frage, wo die Rauchmelder angebracht werden müssen, häufig unbeantwortet. Wir erklären Ihnen nachfolgend, für welche Räume die Rauchmelderpflicht gilt und wie Sie die Rauchmelder richtig installieren.

Weiterlesen