Archiv für den Monat: Januar 2015

Unterlassene Streupflicht - Wer haftet?

Wer haftet bei unterlassenem Winterdienst?

Ausgedehnte Spaziergänge durch die Winterlandschaft, Rodeln mit der ganzen Familie oder ein Skiurlaub in den Bergen – der Winter hat mit Sicherheit seine schönen Seiten. Leider gehören zur kalten Jahreszeit dank Schnee und Glätte aber auch rutschige Straßen und Gehwege. Daher gehört ein kompetenter und regelmäßiger Winterdienst in den kalten Monaten immer dazu. Doch wie sieht eigentlich die Gesetzeslage aus? Wer hat welche Pflichten und was passiert, wenn man seinen Pflichten nicht nachkommen sollte? Wenn auch Ihnen diese Fragen durch den Kopf gehen, bringen wir heute etwas Licht ins Dunkel.

Weiterlesen

Sand, Splitt, Asche oder Granulat streuen? Was gilt es zu beachten?

Sand, Splitt, Asche oder Granulat streuen – Was gilt es zu beachten?

Sobald es kalt wird und der erste Schnee fällt, müssen Mieter und Hausbesitzer wieder bahnen. Denn im Winter gilt eine allgemeine Räum- und Streupflicht, die jeder einhalten muss, damit Passanten nicht gefährdet werden. Wenn es darum geht, Gehwege, Einfahrten und Treppenaufgänge rutschfest zu machen und von Schnee und Eis zu befreien, erweist die Schneeschaufel bereits gute Dienste. Viele Menschen schaufeln allerdings nicht allzu regelmäßig, sondern greifen stattdessen lieber ganz selbstverständlich zum Streusalz, da dieses schließlich Schnee und Eis ebenfalls ganz gut entfernt. Allerdings sollten Sie im Sinne der Natur besser auf die Verwendung von Streusalz verzichten, denn durch die Salz-Ionen werden die Pflanzen nachhaltig geschädigt, da Nährstoffe verdrängt werden. In vielen Städten und Gemeinden ist die Verwendung von Streusalz daher grundsätzlich verboten.

Weiterlesen